HOME

„Разнообразие heißt Vielfalt“ ist ein Modellprojekt im Rahmen des Programms „Modernisierung und Ausbau der Trägerstrukturen der politischen Erwachsenenbildung – Stärkung und Diversifizierung“ der Bundeszentrale für politische Bildung. Ziel des Projekts ist es , die russischsprachigen queeren Akteur*innen in politischer Bildung zu professionalisieren und stärken, damit sie eigenständig für die Sensibilisierung ihrer Interessen auftreten, nachhaltige Strukturen aufbauen und qualifizierte politische Bildungsarbeit in der russischsprachigen Community durchführen können. Ein Schwerpunkt ist die Sensibilisierung zur Vielfalt von sexueller und geschlechtlicher Selbstbestimmung innerhalb der russischsprachiger Bevölkerung Deutschlands.

Getragen wird das Projekt von der Stiftung Akademie Waldschlösschen in Kooperation mit Quarteera e.V.

Seminare politischer Bildung 2021

(Anmeldung bereits möglich)

28.–30. Mai “Queer Generation” – Summit of organizations for queer people of immigration decent

Zur Anmeldung

Seminarsprachen Englisch und Deutsch

One of the goals of the project “Raznoobrasije heißt Vielfalt” is empowerment and development of queer organizations. LSBTIQ* initiatives of people with immigration background face specific challenges, different from those local German queer organizations deal with. We are united not only by being queer but also by facing discrimination or disadvantage because of our origins, language knowledge and/or cultural differences. At the same time we interract with our native communities that sometimes do not accept our queerness. Nevertheless, we strive to find the connection points both to our local communities and the German society.

We would like to invite representatives of various queer organizations of people with immigrant decent or background as well as individual actors to exchange experiences, expertise, define common challenges and possible cooperation opportunities.


10.–12. September “Zwischen Kulturen” – Vernetzungstreffen Kinder von Spät-/Aussiedlern aus dem postsowjetischen Raum

Zur Anmeldung

Seminarsprachen Russisch und Deutsch

Es ist eine besondere Lebensrealität, in einer Familie mit Migrationsgeschichte aufgewachsen zu sein. Der/die in Deutschland geboren oder großgezogen wurde, identifiziert sich mit der deutschen Kultur und Werten. Gleichzeitig erfährt alltäglich die Kultur und Werte seiner Familie. Oft fungieren die Kinder als eine Brücke zwischen den beiden Kulturen für ihre Eltern.

In diesem Seminar möchten wir Menschen aus russischsprachigen Familien mit Migrationsgeschichte vernetzen, ihre spezifische Erfahrung thematisieren und Bedarfe ermitteln. Wir möchten gemeinsam die Frage eingehen, wie die erste Generation ihre Rolle im Integrationsprozess sieht.


20.–22. Oktober “Russischsprachige LSBTIQ*-Menschen kompetent beraten” – Seminar für Integrationsfachkräfte und Sozialarbeiter*innen

Zur Anmeldung

Seminar in russischer Sprache

Homo-, Trans*- und Interfeindlichkeit zeigen sich in der Stigmatisierung und Ablehnung von LSBTIQ* und ist unserer Gesellschaft nach wie vor strukturell vorhanden. Auch im russischsprachigen Teil der Bevölkerung sind unterschiedliche Stereotypen und Meinungen gegenüber Minderheiten vorzutreffen. Somit erfahren LSBTIQ*-Menschen mit Migrationshintergrund oft doppelte Diskriminierung und Ausgrenzung aufgrund ihrer sexuellen Selbstbestimmung sowie ihrer Herkunft. Um diese Erfahrungen aufarbeiten zu können, ist es wichtig, die spezifischen Bedarfe dieser Gruppe in der Integrations- und Sozialarbeit zu berücksichtigen und kompetente Beratung anbieten zu können.

Zu diesem Seminar laden wir hauptamtliche Integrationsfachkräfte, Mitarbeiter*innen von Einrichtungen, die mit Migrant*innen arbeite, und Sozialarbeiter*innen ein, die mit russischsprachigen Menschen als Zielgruppe in ihren Organisationen arbeiten oder ihre Arbeit auf diese Zielgruppe erweitern möchten.

Die Themenschwerpunkte des Seminars Diskriminierung und Autodiskriminierung, spezifische Bedarfe von LSBTIQ*-Geflüchteten und Drogengebraucher*innen, alltägliche Betreuung, Safer Space in Ihrer Einrichtung. Teilnehmenden können sich auch gerne in Kontakt mit uns setzen und ihre Themenwünschen erteilen.

Durchgeführt wird das Seminar von Sergiu Grimalschi, Berliner Aids-Hilfe.

Все мероприятия/ weitere Veranstaltungen …
Ein Modellprojekt der Akademie Waldschlosschen und Quarteera e.V. im Programm, Modernisierung und Ausbau der
Tragerstrukturen der politischen Erwachsenenbildung - Starkung und Diversifizierung" der Bundeszentrale fur politische Bildung